Kuwait City

Mit dem Wiederaufbau entstand eine Weltstadt. Kaum zu glauben, aber wahr: Nachdem die Hauptstadt des Emirats Kuwait in den 1990er Jahren in Trümmern lag, erstrahlt sie heute als Metropole sowie als kulturelles, wirtschaftliches und politisches Zentrum des Landes und ist ein wichtiger Standort für Handelsbeziehungen. Die Stadt in Arabien zählt ca. 63.600 Einwohner und wird allgemein auch als Kuwait City bezeichnet.

Kuwait City - vom politischen Spielball zur eigenständigen Metropole

Die Stadt am Persischen Golf im mittleren, östlichen Teil von Kuwait hat sich, auch dank der reichen Ölvorkommen, nach den Bombenanschlägen von 1990, die von der irakischen Armee im Auftrag des Ex-Diktators Saddam Hussein verübt wurden, sehr gut erholt und einen Wiederaufbau par Excellence betrieben. Das Stadtbild präsentiert sich mit Wolkenkratzern, Luxushotels, prachtvollen Gärten und orientalischen Souks von seiner besten Seite und bietet Touristen, die eine Städtereise durchführen, ein besonderes Aha-Erlebnis. Heute gilt Kuwait City als eine der reichsten Städte der Erde, was den Handelsbeziehungen zu den USA zu verdanken ist, die als Hauptnehmer für Öl angesehen werden. Die frühe Geschichte von Kuwait City definiert sich in erster Linie über die Macht- und Herrschaftsverhältnisse sowie die Auseinandersetzungen mit dem Irak, die im 2. Golfkrieg in den 1990er Jahren ihren traurigen Höhepunkt erreichten.

Kuwait City - Sehenswürdigkeiten der Moderne und Spuren der Vergangenheit

Kuwait TowersDie Wahrzeichen der Stadt, der Befreiungsturm und die Kuwait Towers, stehen auch für den Aufstieg und den Wiederaufbau als richtungweisende Denkmäler. Der 372 Meter hohe „Liberation Tower“, der Befreiungsturm, bietet eine fantastische Aussichtsplattform und ein sich drehendes Restaurant, von dem ein Blick über Kuwait-City unnachahmlich ist. Der Turm ist gleichzeitig Rundfunk- und Fernsehstation. Den Aufstieg der Stadt symbolisieren die Kuwait Towers, drei spitz zulaufende Wassertürme, die hoch in den Himmel hineinragen. Zu den Sehenswürdigkeiten, die Kuwaits Vergangenheit veranschaulichen, zählen das Al-Qurain House, das Beit Al-Badr-Haus, das Sadu House und die Überreste der alten Stadtmauer. Der älteste Palast aus dem Jahre 1896 findet sich mit dem Seif Palace. Auch die Börse von Kuwait zählt zu den Stätten, die im Urlaub und auf der Reise gerne aufgesucht werden. Der malerische Musikbrunnen und die faszinierenden Musikfontänen in der Abdulla Al-Mubarak-Street verwöhnen Augen und Ohren. Auf dem alten Souk lässt es sich herrlich einkaufen, darüber hinaus warten zahlreiche, weitere Märkte in der Stadt. In Kuwait City befinden sich mehr als 800 Moscheen, die größte ist die Al-Masjid Al-Kabeer Moschee.

Wer eine Reise nach Kuwait plant, für den ist der Flughafen Kuwait, ca. 16 km von Kuwait Stadt entfernt, die Lande- und Abflugadresse.