Start arabien.org Sehenswürdigkeiten Kapernaum – biblische Stadt und Wohnort von Jesus

Kapernaum – biblische Stadt und Wohnort von Jesus

von Redaktion

Die biblische Stadt Kapernaum, auch als Kafarnaum zu finden, gehört zu den großen religiösen Stätten in Arabien. Das einstige Fischerdorf am See Genezareth in Galiläa/Israel gilt als einer der bedeutenden Orte, an denen Jesus gelebt und gewirkt hat. Auch zahlreiche Jünger, darunter Petrus, der wohl engste Vertraute, war hier zuhause. Noch heute erinnern die Überreste seines Hauses an ihn. Diese Stätte ist eine wichtige Sehenswürdigkeit in Israel und zieht zahlreiche Pilger und Touristen an, die auf Urlaub in Arabien sind. Entsprechend liegt Kapernaum auf dem Jesus Trail, auf dem vor allem Pilgerer das Leben Jesus verfolgen.

Kapernaum: Geschichte und Ausgrabungen

Aufgrund der Ausgrabungen und Funde in Kapernaum wird die erste Besiedelung des Ortes im 2. Jahrhundert v. Chr. angenommen. Unter der Herrschaft des Herodes Antipas hielten sich in Kapernaum Söldner auf. Nach dem Tode Jesu kamen viele Juden aus Jerusalem in den Ort, der durch Handel und Fischfang förmlich aufblühte. Im 8. Jahrhundert nach Chr. fiel Kapernaum einem Erdbeben zum Opfer und wurde in unmittelbarer Nähe wieder aufgebaut. Archäologischen Erkenntnissen zufolge existierte Kapernaum noch bis in das 11. Jahrhundert. Zu den bedeutenden Ausgrabungen in Kapernaum zählen die Überreste der Synagoge sowie einer Kirche aus dem 5. Jahrhundert. Unter dem Kirchenbau befanden sich in früherer Zeit Wohnhäuser, zu denen auch das Haus des Jüngers Simon Petrus gehört, dessen fundamentale Überreste heute unter der neu errichteten katholischen Kirche durch eine Glaskuppel zu bestaunen sind. Eine Synagoge wird bereits in den Evangelien erwähnt, jedoch sind die Funde neueren Datums. Daher muss es sich nach Meinung der Forscher um ein Bauwerk handeln, das an gleicher Stelle der antiken Synagoge errichtet wurde.

Kapernaum – Wohnort von Jesus und den Jüngern

Die Evangelien der Christusjünger Matthäus, Markus und Johannes beschreiben das Leben und Wirken Jesus in Kapernaum. So soll sich Jesus in diesen Ort nach der Gefangennahme von Johannes dem Täufer zurückgezogen haben. Auch die Heilungen eines Centurio-Knechtes sowie der Schwiegermutter des Petrus werden erwähnt. Jesus verbreitete seine Lehren in der ehemaligen Synagoge von Kapernaum und soll während dieser Zeit im Hause von Petrus gewohnt haben. Im biblischen Ort traf Jesus auf seine späteren Begleiter Andreas, Johannes, Jakobus und Matthäus. Kapernaum ist heute Pilger- und Wallfahrtsstätte für Juden und Christen gleichermaßen, aber auch die zahlreichen Touristen fühlen die besondere Ausstrahlungskraft dieses Ortes, dessen Überreste an Häuserfundamenten und Synagogensäulen die biblische Geschichte eindrucksvoll veranschaulichen.

Auch interessant