Bahrain: Reisen und Urlaub

Das kleine Königreich mit den zwei Gesichtern. Der Inselstaat Bahrain ist eine, wenn auch sehr individuelle, Miniausgabe von Dubai, denn es finden sich zahlreiche Parallelen, was Bauten und kulturelles Leben betrifft. Reisen in das kleine Königreich in Arabien versprechen Abwechslung und besonders Archäologie-Begeisterte dürfen sich an den unzähligen Hügelgräbern erfreuen.

Bahrain - Lage, Landschaft, Verwaltung, Wirtschaft, Religion

Bahrain besteht aus 33 Inseln und liegt zwischen Saudi-Arabien und Katar, im Persischen Golf. Die Landschaft in Bahrain scheint fast nur aus Wüste und Meer zu bestehen. Die Bevölkerung hat es jedoch perfekt verstanden, selbst hochmoderne Wolkenkratzer inmitten des Wüstensandes zu platzieren und so für den Wow-Effekt bei Reisenden und Besuchern zu sorgen. Palmenhaine und kleine Fruchtoasen wirken erfrischend und unterbrechen den Wüstensand kontrastreich. Imposante Ölfördertürme wirken hier schon fast wie Sehenswürdigleiten, die von den historischen und weltweit größten Grabstätten nicht weit entfernt sind.  Seit 2002 regiert König Hamad bin Isa Al Khalifa den Inselstaat. Gesprochen wird im Land Arabisch, in der Geschäftswelt ist Englisch weit verbreitet. Der Islam ist die offizielle Staatsreligion.

Bahrain - Wolkenkratzer im Wüstensand und antike Hügelgräber

Touristisch gesehen ist Bahrain in Arabien ein Kleinod der besonderen Art. Zum einen als vorgelagertes Archipel der Arabischen Halbinsel zum anderen durch seine Bahrain - Flagge auf Umrisseextrovertierte Landschaft, die Antike und Zukunft auf einen Nenner bringt. Schon die Hauptstadt Manama, die ein wenig an Dubai erinnert, lädt zum Staunen ein. Hier ragt die beeindruckende Skyline aus dem Wüstensand empor, mit Banken, Einkaufzentren, Glastürmen oder der Diplomatic Area. Das Bahrain World Trade Center ähnelt architektonisch dem Burj al Arab, jedoch bilden zwei kleinere Segeltürme die besondere Form des Gebäudes. Zahlreiche Moscheen und Museen, alte, orientalische Viertel mit Gewürzmärkten und Beduinenzelten zeigen effektvoll die Kontraste zwischen Tradition und Moderne. In Bahrain finden sich zudem die größten Grabstätten der Vorzeit mit mehr als hunderttausend Hügelgräbern, die sich über 30 Quadratkilometer hinweg ziehen. Tempelanlagen, Königsgräber und Forts wie das Fort Bahrain geben Einblicke in das Leben im alten Arabien. Naturreservate, eine Kamelfarm oder die Formel-1-Rennstrecke in Sakhir sind weitere Highlights, die ein Urlaub in Bahrain zu bieten hat. Besonders die milderen Wintermonate empfehlen sich für Reisen nach Bahrain.
 

Kurzinformation: 

 

Beiträge zum Land Bahrain

Datum Beiitragstyp Titel
17.03.2013 Artikel Qal'at al-Bahrain und das Fort von Bahrain
17.12.2012 Landschaften Persischer Golf
17.12.2012 Artikel Manama - Hauptstadt von Bahrain
04.12.2012 Artikel Arabien - Sehenswürdigkeiten am laufenden Band
30.11.2012 Länder Bahrain: Reisen und Urlaub
26.11.2012 Artikel Arabien - zauberhafte Halbinsel